Blog Archives

Für Loreena (Marvins Freundin) gab es zum 4. Geburtstag ebenfalls ein Vintage Cap. Diesmal mit Rose und Blätter, wie geschaffen für eine kleine Prinzessin :-)

Loreenas Vintage Rose Cap

Rose und Blätter

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 1.0/10 (1 vote cast)

Hab ich doch gleich nach dem Hauberl für Sophie auch eines für Miriam gehäkelt. Zwei Tage trug sie es, dann suchten wir es tagelang. Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben und ein neues Hauberl gehäkelt, da find ich doch noch das “alte”. Nun, jetzt hat sie eben ein Passiflora Vintage Cap (siehe Fotos unten) und das Apple Blossom Vintage Cap sucht ein kleines Mädchen um dessen Kopf zu schmücken … Ich liiiiebe diese Häkelanleitung! Die Hauberl sind sehr schnell fertig und es macht riesigen Spaß sie zu häkeln. Mit verschiedenen Farben, Blüten und Blätter entstehen immer andere individuelle Hauberl. I’m lovin’ it!

Passiflora Vintage Cap

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 9.7/10 (3 votes cast)

Schon eine Weile wollte ich das Vintagehauberl von My little Citygirl ausprobieren. Für Sophies Geburtstag hatte ich dann auch mal einen Grund dafür. 

 

Sophies Vintage Rose Cap

 Steht ihr doch super, oder?

Übrigens, es lohnt sich öfters mal bei My little Citygirl reinzuschauen. Das ist eine junge Designerin, die ganz tolle Mädchenhäkelmode entwirft und für ihre Fans auch immer wieder mal neue freie Anleitungen reinstellt!

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 8.5/10 (2 votes cast)
17
Mrz

Wie ja bekannt ist, bin ich ja nun Tagesmutter beim Hilfswerk. Letzten Samstag hatten wir unsere Abschlußfeier vom TM-Kurs und als kleines Dankeschön für die tolle Unterstützung und den interessanten Kurs, hab ich Fidi für unsere Kursleiterin gehäkelt.

OK, der Original Fidi ist nicht so rundlich und das orange ist nicht so dunkel, aber dafür, dass das mein erstes gehäkeltes Stück OHNE Anleitung ist, ist der Prototyp doch nicht so schlecht geworden, oder? Bis jetzt ist er auch ein Unikat, werde aber sicher noch den einen oder anderen häkeln, allein schon deshalb, dass ich eine bessere Form hinkriege. Fidi ist übrigens das Maskottchen der Hilfswerks Tagesmütter.

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Ich liebe Amigurumis. Sie sind – je nach Modell - relativ schnell fertig und die Häkelschrift ist leicht zu lesen, da sie fast ausschließlich mit festen Maschen in Spiralen gehäkelt werden.

 

Diese zwei Geschöpfe hab ich in ein Weihnachtswichtelpaket für eine liebe Freundin in Deutschland gepackt. 

Für Jannik eine Schildkröte

Schildkröte

Und für Niklas gab es ein Wichtelchen

Wichtelchen

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Voller Stolz zeige ich euch meine Häkelpuppen.

Lucy, das elfenhafte Wesen, steht auf romantische Kleidchen, Kuschelrock und Sonnenuntergänge zu zweit. Sie ist sehr nachgiebig und sorgt sich stets um ihre Freunde. Leider hab ich Lucy seit ihrem Umzug in Erins Kinderzimmer nicht mehr gesehen, aber ich bin mir sicher, dass es ihr gut geht und man sich um sie kümmert. Nach einer kurzen Liaison mit dem Froschkönig hat sie im Moment genug von Männern. Was man gut nachvollziehen kann (das ist eine laaange Geschichte und irgendwann wird sie sie uns sicher erzählen, aber jetzt ist alles noch zu frisch). Trotzdem hofft sie irgendwann ihren Prince Charming zu treffen.  

 
Lucy in ihrem Sportwagen
 
Lucy nach einem Friseurbesuch

Ihre punkige Zwillingsschwester, Roxy, ist da das ganze Gegenteil. Stur und aufmüpfig steht sie auf Pink und die Ärzte. Ich bin wirklich froh, dass sie für dieses Fotoshooting ihre Piercings rausgenommen und dafür ein Lächeln aufgesetzt hat. Ich muss aber sagen, dass sie eine sehr soziale Ader hat und als Freiwillige ältere Menschen mit “Essen auf Rädern” beliefert. Ich werd einfach nicht schlau aus ihr.

Roxy beim Familienshooting

Roxy, the bad girl

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)

Lange hab ich dran gehäkelt. Immer wieder hab ich die Arbeit für Wochen beiseite gelegt und an anderen Projekten gehäkelt. Nun, nach einem halben Jahr ist das Kleid für Miriam fertig. Den letzten Schliff hat die Häkelblume gegeben, die ich nach einer Anleitung von Tines Häkelbar gehäkelt habe. Klar, dass ich die Knöpfe nicht mehr gefunden hab, die ich schon vor einem halben Jahr dafür gekauft hab *grummel* Also hat eine alte lila Bluse von mir Federn … ähm … Knöpfe lassen müssen, die mir eh schon seit ein paar *räusper* Jährchen nicht mehr passt.

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 8.2/10 (5 votes cast)