Blog Archives

24
Feb

Um meinen Kopf schwirrt eine Hummel
Mit viel Elan und tief Gebrummel.
Nach zwei Runden ohne Pause
Kurvt sie hin zur großen Sause.

Mit roter Farbe lockt der Mohn,
verheißt der Hummel ihren Lohn.
Auf schwarzen Stempeln, gelbe Pollen,
die Hummel fängt gleich an zu tollen.

Voll Lust, grad wie ein durst`ger Zecher,
labt sie sich an diesem übervollen Becher.
Nimmt Zug um Zug aus diesem Krug,
bekommt davon einfach nicht genug.

An ihren Beinchen haften schwer,
gelbe Pollen, mehr und mehr.
Noch mal genascht, noch mal genossen
und damit übers Ziel hinaus geschossen.


Aus einem Schwips wird Trunkenheit,
der Rand des Mohns jetzt fern und weit.
Der Kopf ist high, und schwer die Beine,
sie schafft es wirklich nicht alleine.

Nach jedem Anlauf rollt sie wieder
in diese tolle Blüte nieder.
Mich erfasst Erbarmen mit diesem Racker,
sie schlägt sich wirklich nicht sehr wacker.


Behutsam streich ich ihr den Rücken,
baue mit dem Finger eine Brücke
für einen reibungslosen Start nach Haus
im Zick-Zack , statt geradeaus.

Ich schau ihr nach, sie schafft es noch
schwer torkelnd bis zu ihrem Loch.
Ihr Rausch ist riesig, doch jetzt hat sie Ruh
und schließt gewiss die Augen zu.

(von Manfried Fendt)

 

Eigentlich wollte ich selber etwas zusammen reimen, doch dann bin ich auf dieses überaus entzückende Gedicht gestoßen und wollte es mit euch teilen. Meine Damen (und Herren, sollte sich ein männlicher Leser hier befinden - wie z.B. mein Mann), es wird Zeit, dass der Frühling kommt, nicht wahr? Als kleinen Vorgeschmack gibt es schon mal ein Frühlingsshirt. Danke an Tina für das Foto und Danke an Erin fürs modeln :-)

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs

Meine Lieben,

Ich wünsch Euch allen einen wunderschönen Valentinstag! Ich hab für meinen Liebsten eine Tafel dunkle Schoki vom Schweizer Maitre Chocolatier ;-) besorgt, die ich eigentlich heute hübsch verpacken wollte. Aber nachdem er gestern schmollend durch das Haus geschlendert ist “Haben wir denn gar keine Schokolade da???” hab ich es ihm doch gestern schon gegeben.

Auch Marvin hat etwas für “sein” Mädchen gebastelt. Folgendes Gespräch letzte Woche während der Radio lief – natürlich mit Werbung für Valentinstag:

Marvin: “Warum schon wieder Valentinstag?”

Ich: “Na da schenken sich die Verliebten etwas. Magst du Loreena auch etwas schenken?”

Er: “Ja, ich mag ihr was basteln … einen Dino!”

Gesagt, getan, also machten wir uns gestern dran einen Dino für seine erste große Liebe (Moment … sollte ICH das nicht sein???) zu basteln. Ganz aufgeregt war er heute in der Früh und ich wäre ZU gern dabei gewesen, als er ihr sein Valentinstagsgeschenk überreicht hat.

Zugegeben, den Dino und das Fotoherz hab ich ausgeschnitten, aber alles andere hat er selber gemacht!

Also dann, heute besonders liebe Grüße von mir :-)

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 8.7/10 (7 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
Category: Blablabla  Tags: ,  2 Comments

Also wenn das Nutellafrosting wirklich gut gekühlt ist, dann behält es auch – quelle surprise – seine Form. Merke: das nächste mal vor dem aufdressieren gut durchkühlen. Außerdem werde ich das nächste mal weit aus weniger Staubzucker reingeben, dafür aber noch etwas Qimiq, womit es ja auch viel besser seine Form behält. Ergo: Feldexperiment nicht gescheitert, aber verbesserungswürdig ;-)

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
Sie sind ja so putzig zum verputzen … diese hübschen kleinen Törtchen mit unzähligen verschiedenen Frostings drauf. Ich bin ja bekennender Muffinfan, aber seit wir letztes Jahr in England Faery Cakes und Cupcakes entdeckt haben, sind wir ganz hin und weg. In meinen Favoriten hab ich unzählige Cupcakeblogs, einer entzückender als der andere. Und nun hab ich mich auch mal drüber gewagt und hab Nutella Cupcakes gebacken (bevor das Nutella noch bei uns schlecht wird *räusper*). Als Grundlage hab ich einen einfachen Becherkuchen gemacht, davon gehen sich etwa 24 Muffins aus. Das Nutellafrosting ist leider nicht ganz so geworden, wie ich mir das vorstellte. Es sollte eigentlich eine recht feste Creme sein, die man dann mit einem Spritzsack aufdressieren kann. Bei mir war das irgendwie dickflüssig, dass ich einfach einen Esslöffel Frosting auf die Muffins verteilt hab. Das kann aber daran liegen, dass ich keinen vollfetten Frischkäse genommen hab, sondern einen fettreduzierten (irgendwo muss ich ja Kalorien sparen) und der war halt schon weicher, als dieser schöne feste Frischkäse mit Namen einer amerikanischen Großstadt. Ist aber nicht so schlimm, weil Spritzsack hätte ich eh keinen da gehabt *gg*

BECHERKUCHEN

  • 1 Becher Rahm
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Kakao (den süßen! nicht den Backkakao)
  • 1/2 Becher Zucker
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier

Backofen auf 170 °C Heißluft vorheizen, Papierförmchen ins Muffinsblech stellen (oder einfach 2 Papierförmchen ineinander stapeln, wenn man kein Muffinsblech hat). Alle Zutaten gründlich miteinander verrühren, die Muffinsförmchen 3/4 anfüllen und etwa 20 Minuten lang backen. Danach auf einem Gitter auskühlen lassen.

NUTELLAFROSTING

  • 230 g Frischkäse
  • 50 g Butter
  • 6 EL Nutella
  • etwa 180 g Staubzucker

Alle Zutaten müssen UNBEDINGT Zimmertemperatur haben!!! Frischkäse, Butter und Nutella in der Küchenmaschine gründlich verrühren, Staubzucker dazu sieben und auf kleiner Stufe unterrühren. Dann nochmal die Küchenmaschine hochdrehen, damit sich eine schöne homogene Masse bildet. Dann je nach Konsistenz auf die Muffins aufdressieren, auflöffeln, aufstreichen, …

Da im Frosting schon so viel Zucker drin ist, hab ich bei den Muffins die Zuckermenge auf einen halben Becher reduziert.

 

Ja, es schmeckt ...

Unsere Cupcakearmee

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Zahnarzt oder die Weight Watchers.

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs

Ich glaub, ich hab’s hier noch gar nicht erwähnt. Ich liebe das e-book “Eine ganze Woche Häkelsommer” von Farbenmix. Sowieso sind die Farbenmixmuster, -stoffe, -schnittmuster, -ideen, … einfach nur toll. Nähen kann ich ja leider nicht :-( aber mit den hübschen Häkelblüten lässt sich so viel zaubern. Ich hab schon Haarbänder damit geschmückt, Spangerl draus gezaubert, Shirts damit verschönert und Spangerlblumen gehäkelt. Und irgendwie such ich immer Miriams Hosen und Kleidchen ab, wo so ein hübsches Blümchen draufpassen könnte. Die Blüten sind einfach auch wahnsinnig schnell gehäkelt … wenn danach nicht immer dieses lästige Vernähen wär …

 Und hier nochmal genauer:

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
Ich hab mal wieder was Neues ausprobiert und wie meistens war die härteste Jury Österreichs mit dem Ergebnis wieder mehr als zufrieden. Zumindest sind die Kinder mampfend über ihren Schüsseln gesessen: “hmmm … lecker, Mama! Lecker, lecker!” Auf jeden Fall hab ich das OK der Kinder, das nochmal kochen zu dürfen.

PANGASIUS-REIS-AUFLAUF

  • 2 große Pangasiusfilets
  • 1 Glas Reis
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Milch
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 3 – 4 Stück Eckerlschmelzkäse
  • 1 EL Curry
  • 1 EL (TK-)Kräuter
  • 1/2 Suppenwürfel
  • Salz und Pfeffer
  • etwas TK-Mischgemüse
  • etwas geriebener Käse

 Pangasiusfilets auftauen lassen, am besten über Nacht schön langsam im Kühlschrank.

Für den Reis, zwei Gläser Wasser zum kochen bringen, leicht salzen, ein Glas Reis einrieseln lassen, umrühren, zudecken und Hitze auf die Hälfte reduzieren. Ein paar Minuten leicht köcheln lassen, bis man den Reis durch das köchelnde Wasser sehen kann, dann die Herdplatte abdrehen und den Reis mit der Resthitze fertig garen.

 

Das Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen. Zwiebel und Knoblauch in sehr feine Würfel schneiden. Beides in etwas Olivenöl leicht glasig dünsten und mit der Milch ablöschen. Creme Fraiche und den Schmelzkäse unterrühren und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. Das Gemüse und den fertig gegarten Reis ebenfalls unterheben.

Die Pangasiusfilets in eine Auflaufform legen und mit der Reis-Gemüse-Sauce-Mischung bedecken. Noch etwas geriebenen Käse darauf verteilen und den Auflauf etwa 30 Minuten lang überbacken.

Pangasius-Reis-Auflauf

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs

Scheiden tut mir nicht weh … ich weiß, ich weiß, wir haben erst Anfang Februar. Hat mich mein Mann ja gestern erst darauf hingewiesen. Aber ich hätt doch schon sooo gern Frühling. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich jeden Tag im Radio hör “… ab morgen wird es wärmer, nur mehr heute frostig …” Bis jetzt hab ich noch nix davon gemerkt *grummel* Aber angeblich bekommen wir am Wochenende bis zu 16 Grad! Plus sogar *gg* Für ein Frühlingsoutfit im Tinkerpot ist es wohl doch noch etwas zu früh. Nichtsdestotrotz möcht ich den Winter gern vertreiben und deshalb gibt es jetzt ein Valentinsoutfit :-)

LG

Karin

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
19
Jan

Nein, nicht von mir. Aber bei Nicole im Sweet Unity Blog kann man gerade zwei hübsche Dinge gewinnen. So z.B. dieses süße Stoffpaket:

Vielleicht hab ich ja mal Glück!?

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
Category: Blablabla  Tags:  Leave a Comment

Und seid’s gut ins neue Jahr gerutscht?

Meine Schwester und ich haben eine Abmachung, dass wir uns zu Weihnachten nichts kaufen. Bei uns gibt es nur selbst gemachte kleine Aufmerksamkeiten. Und so fand sie heuer unter dem Christbaum diesen süßen gehäkelten Schneemann. Einen Snowygurumi sozusagen *gg*

Snowygurumi

Im Gegenzug dazu hab ich einen Gutschein für eine Bananasplittorte bekommen. Seeeehr lecker und seeeehr aufwendig … das ist wohl auch der Grund warum ich sie noch nie gemacht hab ;-)

Die Anleitung zum Schneemann hatte ich von Lion Brand Yarn.

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 8.3/10 (3 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs

Von ganzem Herzen wünschen wir Euch ein Frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage, viele Geschenke, Gesundheit, Glück, undsoweiter undsofort …

Paper: Red Orange by Dallien; Mask by KarenShelly

Ich hoffe, ihr hattet so viel Freude mit dem Tinkerpot-Adventkalender wie ich!

Liebe weihnachtliche Grüße

Karin

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs