Original heißen sie Candy Cane Cookies und sind mal wieder von Joy of Baking http://www.joyofbaking.com/CandyCaneCookie.html Ich weiß nicht woran es lag – eventuell weil ich Margarine statt Butter genommen hab – aber das Teigwuzeln und -verdrehen war kein Zuckerschlecken ;-)

ZUCKERSTANGENKEKSE

  • 330 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 230 g Butter, Zimmertemperatur!
  • 120 g Staub- oder Backzucker
  • 2 Eidotter
  • Mark von einer Vanillestange (oder 1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanillezucker)
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma
  • rote Lebensmittelfarbe

Butter und Zucker schaumig rühren. Eidotter, Vanille und Bittermandelaroma hinzufügen. Mehl und Salz vermengen und löffelweise der Buttermasse beifügen (Achtung, rechtzeitig auf Knethaken umsteigen!). Teig halbieren, in eine Hälfte ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe einkneten und beide Teige für etwa eine Stunde einkühlen.

Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen. Eine nußgroße Menge von jedem Teig entnehmen und zu kurzen Rollen wuzeln. Eine gelbe und eine rote Rolle aneinanderpressen und vorsichtig ineinander drehen. Auf das Backblech (Backpapier!) legen und ein Ende nach innen drehen, dass es wie eine Zuckerstange aussieht. 8 – 10 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

Die Kekse schmecken ganz leicht nach Marzipan *hmmmm*

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>