Eine tolle Beilage zu Fleisch und durch das rauchige Aroma vom Speck passen die Folienkarotten perfekt zu Gegrilltem. Wir haben die Karotten bis jetzt immer im Backrohr gegart, aber theoretisch kann man die Alutasche auch auf den Griller legen. Das Rezept ist mal wieder aus Jamie Oliver’s genialer “Kochschule”. So genau halten wir uns aber da nie an die Mengenangaben, deshalb gibt es auch hier nur ungefähre Angaben.

 

FOLIENKAROTTEN

  • 5 – 7 große Karotten
  • etwas Bauchspeck
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian (JO verwendet Rosmarin, den wir aber nicht mögen)
  • 1 – 2 TL Orangenmarmelade
  • 1 Orange
  • Salz, Pfeffer, Butter
  • Alufolie

 

Backrohr auf 200 °C Heißluft vorheizen. Karotten waschen, schälen in grobe Stücke schneiden. Bauchspeck und Knoblauch klein schneiden. Ein langes Stück Alufolie abreißen und in der Mitte falten. Die Seiten einrollen, damit eine Tasche entsteht. Karotten einfüllen, Orangenmarmelade darüber träufeln, Speck und Knoblauch darüber streuen, salzen, pfeffern, 1 kleines Stück Butter hinzufügen und Thymianzweige drauf legen und den Saft der Orange darüber träufeln. Die Öffnung der Alutasche gut verschließen und im Backrohr etwa 50 Minuten lang backen. Wenn die Karotten gar sind, vorsichtig die Tasche öffnen (am Dampf kann man sich leicht verbrennen!) und alles in eine Schüssel umfüllen.

Folienkarotten

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>