18
Mrz
 

So oder so ähnlich spricht man das französische Quiche aus. Aber da man mit vollem Mund ja nicht spricht, isses eigentlich eh egal *gg* Original wird die Quiche mit Mürbteig gebacken, aber da ich ja teils ein faules Drum bin, nehme ich einfach fertigen Blätterteig. Außerdem entfällt da das lästige Blindbacken.

QUICHE

  • 1 Packung Blätterteig
  • 100 g Schinken
  • 1 Dose Mais
  • 1 Stange Lauch (oder 1 Zwiebel)
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch (oder Schlagobers für die, die nicht auf die Linie schauen müssen)
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
  • 100 g geriebener Käse

Quiche

Eine Tarteform (oder auch eine runde Springform) einfetten (darauf vergess ich immer und ärger mich dann grün und blau, weil die Quiche dann immer in der Form kleben bleibt) und komplett ca. 3 cm hoch mit dem Blätterteig auskleiden. Schinken und Lauch in Streifen schneiden, mit dem abgetropftem Mais auf dem Blätterteig verteilen. Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Kräuter (ich nehm halt immer gern die TK-8-Kräuter) verquirlen und über den Belag gießen. Quiche mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 20 Minuten backen. Danach auf 180 – 200 °C raufdrehen und die Quiche schön bräunen lassen.

Ich hab früher oft den Fehler gemacht, dass ich die Quiche von Anfang an bei 180 – 200 °C gebacken hab und dann war sie oben schön braun, aber der Eierguß noch nicht gestockt. Blöd!

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
6 Responses
  1. Tanja sagt:

    wird sogleich nachgemacht!!!!!

  2. Tofutrulla sagt:

    Meine Omma sacht immer “Ich hab ne Quietsche gebacken, wollt ihr rüberkommen?”

    klar wollen wir :D

    Dazu gibt’s manchmal frisch gepressten Schmusi :D

  3. Anne sagt:

    Oh leeeecker! Das muss ich unbedingt nachmachen! Die Idee mit dem Blätterteig ist super – ich steh’ nicht besonders auf Mürbeteig und Kiiiiisch gab’s bei uns daher recht selten.
    Das wird sich jetzt definitiv ändern! ;)

  4. Karin sagt:

    Oh, eine Foodbloggroßmeisterin verirrt sich in den Tinkerpot *hofknicksmach* Ich bin ein großer Fan deiner Spielwiese und schau regelmäßig rein. Erst gestern hab ich durch das Fenchelgemüse geschmökert!

  5. Barbara sagt:

    Quiche mit Blätterteig finde ich auch prima – es geht einfach viel schneller und schmeckt lecker.

    Schöne bunte Füllung! :-)

Leave a Reply to Tanja Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>