Da der Frühling ja immer mehr in greifbare Nähe rückt (auch wenn es seit heute wieder fröstelt *grummel*), ist bei uns das Schmetterlingsfieber ausgebrochen. Es wird geschnitten, geklebt, gefaltet, … Marvin ist voll begeistert, zumal er die Schmetterlingsflügel bis auf den letzten Schritt komplett alleine falten kann. Ja und kleben tut er ja sowieso für sein Leben gern :-)

GEFALTETE SCHMETTERLINGE

oder: Faltflatterfalter *hihi*

Da ich weiß, dass Kleinkinder oft nicht so die Geduld haben (oder sich mächtig ärgern, wenn beim schneiden was daneben geht), schneide ich Körperteile und Fühler immer schon vorher und klebe die Holzkluppe auf einen der beiden Körperteile. Ich hab da einen leimähnlichen Kleber von Uhu (nicht im Bild), der hält super, braucht aber natürlich auch länger zum trocknen.

  • 2 Körperteile und 2 Fühler aus Tonpapier
  • 2 Papierquadrate aus dünnerem Papier (hier Origamipapier 13 x 13 cm)
  • 1 Holzkluppe
  • Kleber
 Ein Origamipapier mit der weißen Seite nach oben legen (natürlich egal bei anderem bunten Papier). 
 Eine Ecke zur gegenüberliegenden Ecke falten, damit ein Dreieck entsteht.
 Entlang der langen Seite in der Mitte falten. Jetzt haben wir ein noch kleineres Dreieck.
 Dreieck wieder öffnen, damit man den Falz sieht.
 Die seitlichen Spitzen werden zur oberen Spitze hin gefaltet, so entsteht ein Quadrat.
 Nun die oberen Spitzen zur Seite falten.
 Ich hoffe, es ist auf den Fotos gut erkennbar, wie ich es meine. Der erste Flügel ist fertig!
 Aus dem 2. Origamipapier ebenfalls einen Flügel falten.
 Den Körperteil ohne Kluppe auf einer Seite gut mit Kleber bestreichen, Fühler und Flügel mit der “schönen” Seite nach unten drauf kleben.
 Den Körperteil mit der Kluppe ebenfalls mit (wenig) Kleber bestreichen. Auf Höhe der Flügel etwas mehr Kleber nehmen.
 Trocknen lassen, umdrehen, FERTISCH!

 

Die Idee und die Anleitung dazu hab ich aus dem Buch für kleine Künstler. Wir haben im Wohnzimmer auf jeden Fall schon eine kleine Schmetterlingsinvasion :-)

VN:F [1.9.1_1087]
Rating: 9.2/10 (5 votes cast)
Share and Enjoy:
  • Print
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • MySpace
  • PDF
  • Reddit
  • SheToldMe
  • Twitter
  • Blogosphere News
  • Live
  • Socialogs
Category: Blablabla  Tags: ,
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
2 Responses
  1. Natalie sagt:

    Glaub ich schick Sophie mal bei Dir zum basteln vorbei :-) Sie macht das so gerne und ich habe zwei Linke!!! Kannst Du bitte das Rezept von der Knete reinstellen? danke!!

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>